WERBUNG

COVID-19-Tests in weniger als 5 Minuten mit neuartiger RTF-EXPAR-Methode

COVID-19COVID-19-Tests in weniger als 5 Minuten mit neuartiger RTF-EXPAR-Methode

Die Assayzeit wird durch die neu beschriebene RTF-EXPAR-Methode, die einen Ansatz ohne reverse Transkriptase (RTF) zur Umwandlung von RNA in DNA verwendet, gefolgt von EXPAR (Exponential Amplification Reaction) zur Amplifikation bei einer einzigen Temperatur, erheblich von etwa einer Stunde auf wenige Minuten verkürzt .

Die Kontrolle der Verbreitungsrate von COVID-19 erfordert eine genaue und schnellere Virusteststrategie. RT-PCR (Reverse Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion), die genaueste Testmethode, die derzeit verwendet wird, ist ein zweistufiger Test, der etwa 60 Minuten pro Probe dauert.  

Die Forscher der University of Birmingham haben über eine neuartige Methode zum Nachweis von SARS-CoV-2 berichtet. Dies könnte ein viel schnelleres Testen ermöglichen und ist ausreichend empfindlich.  

Der virale RNA-Nachweis von RT-PCR (Reverse Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion) beinhaltet die Umwandlung von viraler RNA in komplementäre DNA (cDNA), gefolgt von der Amplifikation der cDNA durch eine quantitative PCR (qPCR). Die cDNA wird dann mit einem Fluoreszenzfarbstoff nachgewiesen. Dies dauert bis zu einer Stunde. 

Die Assay-Zeit wird durch die neu berichtete RTF-EXPAR-Methode, die einen reversen Transkriptase-freien (RTF)-Ansatz für die Umwandlung von RNA in DNA verwendet, gefolgt von EXPAR (Exponential Amplification Reaction) für die Amplifikation bei einer einzigen Temperatur, erheblich von etwa einer Stunde auf wenige Minuten verkürzt . Die bei einer einzigen Temperatur stattfindende Amplifikation ist der Schlüssel zur Geschwindigkeit, da langwierige Aufheiz- und Abkühlschritte der RT-PCR vermieden werden. Außerdem ist der zu amplifizierende DNA-Abschnitt im Vergleich zur RT-PCR kleiner. Daher erzeugt EXPAR in wenigen Minuten bis zu 108 DNA-Produktstränge. Die Duplexbildung wird überwacht, wie beim RT-PCR-Verfahren unter Verwendung des Fluoreszenzfarbstoffs SYBR Green.  

Interessanterweise kann die neue Methode modifiziert werden, um mehrere andere Infektionskrankheiten nachzuweisen, die durch RNA-Viren verursacht werden, zum Beispiel Ebola, RSV usw.  

Quelle (n):  

Carter et al. (2020). Sub-5-Minuten-Nachweis von SARS-CoV-2-RNA mit einer Reverse Transcriptase-Free Exponential Amplification Reaction, RTF-EXPAR. Vordruck. Veröffentlicht bei medRxiv Gepostet am 04. Januar 2021. DOI: https://doi.org/10.1101/2020.12.31.20248236 

***

SCIEU-Team
SCIEU-Teamhttps://www.ScientificEuropean.co.uk
Scientific European® | SCIEU.com | Bedeutende Fortschritte in der Wissenschaft. Auswirkungen auf die Menschheit. Inspirierende Köpfe.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Aktualisierung mit den neuesten Nachrichten, Angeboten und Sonderankündigungen.

- Werbung -

Beliebteste Artikel

Dexamethason: Haben Wissenschaftler ein Heilmittel für schwerkranke COVID-19-Patienten gefunden?

Billiges Dexamethason reduziert Todesfälle um bis zu einem Drittel...

„Geschwister“-Galaxie der Milchstraße entdeckt

Ein „Geschwister“ der Milchstraße der Erdgalaxie wird entdeckt...

Nanorobotik – eine intelligentere und gezieltere Methode zur Bekämpfung von Krebs

In einer aktuellen Studie haben Forscher für die...
- Werbung -
99,738FansLike
69,696VerfolgerFolgen
6,319VerfolgerFolgen
31AbonnentenAbonnieren