WERBUNG

Deutschland lehnt Atomenergie als grüne Option ab

UMGEBUNGDeutschland lehnt Atomenergie als grüne Option ab

Sowohl kohlenstofffrei als auch nuklearfrei zu sein, wird für Deutschland und die Europäische Union (EU) nicht einfach sein, wenn sie versuchen, das Ziel der Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu erreichen, um den Temperaturanstieg innerhalb von 1.5 ° C zu haltenoC.

Über 75 % des Treibhausgases der Europäischen Union Emissionen ist auf die Erzeugung und den Verbrauch von Energie zurückzuführen. Daher ist die Dekarbonisierung des Energiesystems der EU eine zwingende Voraussetzung, um die Klimaziele für 2030 zu erreichen1. Darüber hinaus hatten sich die Länder auf dem kürzlich abgeschlossenen COP26-Klimagipfel verpflichtet, den Temperaturanstieg innerhalb von 1.5 ° C zu haltenoC.  

In diesem Zusammenhang hat die Europäische Kommission am 01. Januar 2022 einen Vorschlag veröffentlicht, der bestimmte Gas- und Nuklearaktivitäten als nachhaltig kennzeichnet verspieltem Jumpsuit? Die leuchtend grünen Optionen zur Dekarbonisierung des Energiesystems der EU. Die EU-Taxonomie soll private Investitionen in Energieaktivitäten anleiten und mobilisieren, um in den nächsten 30 Jahren Klimaneutralität zu erreichen2

Allerdings sind sich nicht alle Mitgliedstaaten einig, die Kernenergie als akzeptable Option zur Dekarbonisierung des Energiesystems und zur Erreichung der Klimaziele anzuerkennen.  

Während France unterstützt nachdrücklich die Kernenergie als Option zur Dekarbonisierung und plant die Wiederbelebung seiner Kernindustrie, mehrere andere wie Deutschland, Österreich, Luxemburg, Portugal und Dänemark sind entschieden dagegen Kernenergie Energieoption.  

Zuvor haben Deutschland, Österreich, Luxemburg, Portugal und Dänemark in einer gemeinsamen Erklärung für eine atomwaffenfreie EU-Taxonomie am 11. Sie äußerten ihre Besorgnis, dass „die Aufnahme der Kernenergie in die Taxonomie ihre Integrität, Glaubwürdigkeit und damit ihren Nutzen dauerhaft schädigen würde“.3

Angesichts der Atomkatastrophe in Japan von Fukushima (2011) und der Katastrophe von Tschernobyl in der ehemaligen Sowjetunion (1986) ist die Haltung der Atomkraftgegner verständlich. Tatsächlich hat Japan vor kurzem beschlossen, trotz der Klimarisiken mehrere neue Kohlekraftwerke zu bauen, um den Energiebedarf zu decken.  

Sowohl kohlenstofffrei als auch nuklearfrei zu sein, wird für die Europäische Union (EU) nicht einfach sein, wenn sie versucht, das Ziel der Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu erreichen, um den Temperaturanstieg innerhalb von 1.5 ° C zu haltenoC.

***

References:  

  1. Europäische Kommission 2022. Energie und der Grüne Deal – Eine saubere Energiewende. Verfügbar um https://ec.europa.eu/info/strategy/priorities-2019-2024/european-green-deal/energy-and-green-deal_en  
  1. Europäische Kommission 2022. Pressemitteilung – EU-Taxonomie: Kommission beginnt mit Expertenkonsultationen zum ergänzenden delegierten Rechtsakt zu bestimmten Nuklear- und Gasaktivitäten. Gepostet am 01. Januar 2022. Verfügbar unter https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/IP_22_2  
  1. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Reaktorsicherheit und Verbraucherschutz (BMUV). Gemeinsame Erklärung für eine atomwaffenfreie EU-Taxonomie. Gepostet am 11. November 2021. Verfügbar unter https://www.bmu.de/en/topics/reports/report/joint-declaration-for-a-nuclear-free-eu-taxonomy  

***

SCIEU-Team
SCIEU-Teamhttps://www.ScientificEuropean.co.uk
Scientific European® | SCIEU.com | Bedeutende Fortschritte in der Wissenschaft. Auswirkungen auf die Menschheit. Inspirierende Köpfe.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Aktualisierung mit den neuesten Nachrichten, Angeboten und Sonderankündigungen.

- Werbung -

Beliebteste Artikel

Erste erfolgreiche Transplantation eines Herzens eines gentechnisch veränderten (GM) Schweins in einen Menschen

Ärzte und Wissenschaftler der University of Maryland School of...

Ein antiviraler Breitspektrum-Medikamentenkandidat

Jüngste Studie hat ein neues potenzielles Breitspektrum-Medikament entwickelt...
- Werbung -
99,738FansLike
69,696VerfolgerFolgen
6,319VerfolgerFolgen
31AbonnentenAbonnieren