WERBUNG

Grüne Designs zur Bewältigung der städtischen Hitze

UMGEBUNGGrüne Designs zur Bewältigung der städtischen Hitze

Die Temperaturen in Großstädten steigen aufgrund des „urbanen Wärmeinseleffekts“ und dies erhöht die Intensität und Häufigkeit von Hitzeereignissen. Die Studie verwendet Computermodellierung, um Eigenschaften zu bewerten, die mit erhöhten Temperaturen bei Landnutzungen in Städten verbunden sind, um naturbasierte wärmemindernde Lösungen für verschiedene Landnutzungen bereitzustellen.

Da immer mehr Menschen aufgrund von Studien- und Arbeitsmöglichkeiten in die Großstädte ziehen, entstehen immer mehr Bauten, die zu einer dramatischen Veränderung der Stadtlandschaften führen. Fast 54 Prozent der Weltbevölkerung leben heute in städtischen Gebieten. Großstädte werden überlastet und dicht. Durch mehr Gebäude und Bürgersteige in den Städten sind die Temperaturen hoch und steigen ständig aufgrund eines Phänomens namens städtische Hitze Insel-Effekt. Mit steigenden Temperaturen nimmt die Häufigkeit und Intensität schwerer, lang anhaltender Hitzeereignisse zu, da die Sommer heißer werden. Die Hitze in den Städten erhöht nicht nur die Temperaturen, sondern verursacht auch Umweltverschmutzung und gesundheitsschädliche Folgen, insbesondere für die gefährdete Bevölkerung. Stadtwärme wird zu einem Umwelt- Sorge für alle großen Städte der Welt. Naturbasierte Designlösungen für Landnutzungen müssen übernommen werden, um nachhaltige Nachbarschaften für das Management der städtischen Wärme in Städten aufzubauen.

In einer am 21. Mai veröffentlichten Studie in Atmosphäreuntersuchten die Forscher die Auswirkungen der Nutzung grüner Infrastruktur (Vegetation und Baumaterial) auf die Umgebungstemperatur in verschiedenen Landnutzungen in Portland City, USA. Sie verwendeten ein Computermodellierungsprogramm namens ENVI-met microclimate modeling – das erste dynamische Modell, das das thermische Regime mit feinerer Auflösung analysieren und Oberflächen-Pflanzen-Luft-Interaktionen in städtischen Wohngebäuden modellieren kann. Die Forscher nutzten ENVI-met, um zunächst festzustellen, welche Umwelteigenschaft eher mit höheren Temperaturen in Verbindung gebracht wird. Zweitens analysierten sie, wie unterschiedlich grüne Designs könnten die Temperaturen für diese Landnutzungen senken. In ihrer Analyse untersuchten sie verschiedene Veränderungen der grünen Infrastruktur, die anhand verschiedener Landnutzungstypen modelliert wurden.

Dies hat zur Folge, dass konstruktive Änderungen wie das Pflanzen von Bäumen und Vegetation, das Anbringen von Gründächern, die Erhöhung von Straßen und Dächern, die Verringerung gepflasterter Oberflächen und die Verwendung von Materialien auf Dächern und Gehwegen, die Wärme reflektieren können, zu guten Ergebnissen führen können. Auch Materialasphalt ist stark mit einem Anstieg der Umgebungstemperatur verbunden. Maximale Temperaturunterschiede können durch das Pflanzen von Bäumen und die Verwendung von reflektierenden Baumaterialien erreicht werden. Gründächer boten, wenn sie installiert wurden, eine lokale Kühlung und Umwelteffekte wie das Einweichen von Regenwasser, die Kontrolle der Umweltverschmutzung und die Bereitstellung eines natürlichen Lebensraums für Vögel. Die Ergebnisse zeigten, dass die Kombination verschiedener Abschwächungslösungen die Hitze entlasten würde.

Die aktuelle Studie zeigt die Temperaturunterschiede auf, indem sie Veränderungen in der Landnutzung in einem urbanen Quartier einbezieht. Die Studie bietet wärmemindernde naturbasierte Lösungen für verschiedene Stadtlandschaften durch eine effiziente Plattform für Stadtplaner, um Klimaziele zu erreichen.

***

{Sie können das ursprüngliche Forschungspapier lesen, indem Sie auf den unten angegebenen DOI-Link in der Liste der zitierten Quellen klicken}

Quelle (n)

Makido, Y et al. 2019. Naturbasierte Designs zur Minderung der städtischen Hitze: Die Wirksamkeit grüner Infrastrukturbehandlungen in Portland, Oregon. Atmosphäre. 10(5). http://dx.doi.org/10.3390/atmos10050282

SCIEU-Team
SCIEU-Teamhttps://www.ScientificEuropean.co.uk
Scientific European® | SCIEU.com | Bedeutende Fortschritte in der Wissenschaft. Auswirkungen auf die Menschheit. Inspirierende Köpfe.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Aktualisierung mit den neuesten Nachrichten, Angeboten und Sonderankündigungen.

- Werbung -

Beliebteste Artikel

Wiederbelebung des Schweinehirns nach dem Tod: Ein Zentimeter näher an der Unsterblichkeit

Wissenschaftler haben Schweinegehirn vier Stunden nach seiner...

Magenbypass ohne Operation und Diabetesheilung

Gefällt Ihnen das Video, abonnieren Sie Scientific...

Langlebigkeit: Körperliche Aktivität im mittleren und höheren Alter ist entscheidend

Studie zeigt, dass langfristige körperliche Aktivität ...
- Werbung -
99,738FansLike
69,696VerfolgerFolgen
6,319VerfolgerFolgen
31AbonnentenAbonnieren