WERBUNG

Eine neue einfache Behandlung für Erdnussallergie

MEDIZINEine neue einfache Behandlung für Erdnussallergie

Eine vielversprechende neue Behandlung mit Immuntherapie zur Behandlung von Erdnussallergien durch den Aufbau einer Toleranz im Laufe der Zeit.

Erdnussallergie, eine der häufigsten Nahrungsmittelallergien, ist, wenn unser Immunsystem Erdnussprotein als schädlich erkennt. Erdnuss Allergie kommt am häufigsten bei Kindern in Industrieländern vor. Selbst eine geringfügige zufällige Exposition gegenüber Spuren von Erdnüssen in Süßwaren oder anderen Lebensmitteln kann allergische Reaktionen und manchmal sogar Krankenhausaufenthalte verursachen. In mehr als 30 Prozent der Fälle treten schwere allergische Reaktionen wie Anaphylaxie auf. Die Erdnussallergie ist nicht heilbar und auch keine Behandlungsmöglichkeiten sind bis heute zugelassen. Wenn überhaupt eine Behandlung der Erdnussallergie zugelassen wird, darf sie dem Patienten nur von einem Arzt verschrieben werden und der Patient muss die Behandlung weiter anwenden, um jederzeit vor einem versehentlichen Verzehr von Erdnuss geschützt zu bleiben in ihrem Leben. Eine solche Behandlung ist auch nach Absetzen der Verschreibung nicht mehr wirksam. Menschen mit einer Erdnussallergie müssen ihr ganzes Leben lang wachsam bleiben, was insbesondere für Kinder sehr schwer zu bewältigen ist.

Toleranz gegenüber Erdnussallergen aufbauen

Eine Studie hat erstmals gezeigt, dass es Personen mit Erdnussallergie möglich sein kann, sich vor einer unbeabsichtigten Aufnahme von Erdnuss zu schützen, indem sie sich im Laufe der Zeit allmählich gegenüber der Allergie desensibilisieren. Dies geschieht durch den Aufbau der Toleranz gegenüber Erdnuss durch eine kontrollierte schrittweise Exposition gegenüber der allergischen Substanz, die ansonsten eine ernsthafte Reaktion hervorrufen kann. Die Methode basiert auf dem Prinzip der Immuntherapie und zielt darauf ab, die Toleranz des Immunsystems gegenüber einem Allergen, in diesem Fall Erdnuss, aufzubauen.

Die systematische Studie veröffentlicht in New England Journal of Medicine wurde an 551 Teilnehmern im Alter von 4 bis 55 Jahren durchgeführt, die eine Erdnussallergie hatten, und ihnen wurde das experimentelle Medikament ein Jahr lang verabreicht. Dieses Medikament namens AR101 ist ein Proteinpulver, das aus Erdnüssen gewonnen wird und von Aimmune Therapeutics Inc. USA entwickelt wurde. Die Gesamtzahl der Teilnehmer an dieser Studie war hoch und es wurden auch zusätzliche detaillierte Datenanalysen im Vergleich zu allen vorherigen Studien zusammen durchgeführt. Ein Drittel der Teilnehmer erhielt ein Placebo (dh überhaupt keine Erdnuss) und andere erhielten langsam und schrittweise Erdnussproteinpulver (aus Erdnussmehl), bis eine Dosis (entspricht einer Erdnuss täglich) erreicht war, die dann bis zum Ende des Jahres beibehalten wurde die Studium. Fast 80 Prozent der Teilnehmer erreichten diese „Erhaltungsdosis“, die dann bis zu sechs Monate aufgegeben wurde. Das Erdnussprotein war Teil der „oralen Nahrungsmittel-Challenge“, die als Goldstandard bei der Prüfung auf Nahrungsmittelallergie gilt.

Am Ende der Studie waren die Teilnehmer in der Lage, eine 100-fach höhere Erdnussdosis zu tolerieren als zu Beginn. Während der Studie wurden die Symptome auch bei einer höheren Dosierung als mild im Vergleich zu den Symptomen bei einer niedrigeren Dosierung zu Beginn der Studie beobachtet. Zwei Drittel der Teilnehmer konnten nun ein Äquivalent von täglich zwei Erdnüssen vertragen und nach 9-12 Monaten stieg die Verträglichkeitsstufe der Hälfte der Teilnehmer auf das Äquivalent von vier Erdnüssen täglich. Die besten Ergebnisse wurden in der Altersgruppe von 4-17 Jahren, dh Kindern und Jugendlichen, erzielt. Nur knapp 6 Prozent brachen aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden ab. Haare/ Atemwegs- usw. Nebenwirkungen und ein Drittel der Patienten hatte sehr leichte, vernachlässigbare Nebenwirkungen. Alle 372 Kinder litten an allergischen Reaktionen, obwohl nur weniger als fünf Prozent schwerwiegend waren. Bei 14 Prozent der Kinder wurden schwere Reaktionseffekte beobachtet, die das Medikament Epinephrin – ein starkes Hormon – zur Kontrolle benötigen würden.

Diese Art der oralen Immuntherapie-Behandlung funktioniert möglicherweise nicht bei jedem, der eine Erdnussallergie hat, und ein Hauptnachteil der Studie, auf den die Autoren hinweisen, besteht darin, dass es schwierig sein kann, vorherzusagen, wer diese Behandlung anwenden kann oder wer nicht. Dennoch legt diese Studie nahe, dass in naher Zukunft eine robuste Behandlung verfügbar sein kann, bei der Menschen, die eine Erdnussallergie haben und diese Behandlung vertragen (dh eine Erdnuss pro Tag vertragen), möglicherweise zwei Erdnüsse vertragen und somit vor einem Unfall geschützt werden könnten Konsum, der zu lebensbedrohlichen Reaktionen führt. Das Regime aus dieser Studie darf nur unter fachkundiger Aufsicht befolgt werden und das Ziel ist nicht, dass jeder große Mengen konsumiert, sondern kleine Mengen Erdnuss vertragen kann, was seine Lebensqualität verbessern kann.

Die Erdnussallergie stellt insbesondere bei Kindern und Jugendlichen ein ernstes Problem dar und diese Gruppe kann vor versehentlichem oder unbeabsichtigtem Verzehr erdnusshaltiger Lebensmittel geschützt werden. Das Medikament AR101 sieht vielversprechend aus, um die Häufigkeit und Schwere von allergischen Reaktionen auf Erdnuss zu reduzieren und scheint daher vorteilhaft zu sein. Das Verständnis der Nahrungsmittelallergie ist der Schlüssel zur Entwicklung von Strategien zur Prävention schwerer allergischer Reaktionen und auch für die korrekte Anwendung des oralen Immuntherapieansatzes. Wenn dies erfolgreich ist, kann ein ähnlicher Ansatz für andere häufige Allergien verwendet werden, beispielsweise aus Ei.

***

{Sie können das ursprüngliche Forschungspapier lesen, indem Sie auf den unten angegebenen DOI-Link in der Liste der zitierten Quellen klicken}

Quelle (n)

Die PALISADE Group of Clinical Investigators 2018, 'AR101 Oral Immunotherapy for Peanut Allergy. New England Journal of Medicine. (379). https://doi.org/10.1056/NEJMoa1812856

***

SCIEU-Team
SCIEU-Teamhttps://www.ScientificEuropean.co.uk
Scientific European® | SCIEU.com | Bedeutende Fortschritte in der Wissenschaft. Auswirkungen auf die Menschheit. Inspirierende Köpfe.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Aktualisierung mit den neuesten Nachrichten, Angeboten und Sonderankündigungen.

- Werbung -

Beliebteste Artikel

Nasengel: Ein neuartiges Mittel zur Eindämmung von COVID-19

Verwendung von Nasengel als neuartiges Mittel zur...

Kunstholz

Wissenschaftler haben Kunstholz aus Kunstharzen hergestellt, das...

Vollständige Sequenz des menschlichen Genoms enthüllt

Die vollständige menschliche Genomsequenz der beiden X...
- Werbung -
99,751FansLike
69,697VerfolgerFolgen
6,319VerfolgerFolgen
31AbonnentenAbonnieren