WERBUNG

Rekonvaleszente Plasmatherapie: Eine sofortige Kurzzeitbehandlung für COVID-19

COVID-19Rekonvaleszente Plasmatherapie: Eine sofortige Kurzzeitbehandlung für COVID-19

Die Rekonvaleszenz-Plasmatherapie ist der Schlüssel zur sofortigen Behandlung von schwerkranken COVID-19-Patienten. In diesem Artikel werden die Wirksamkeit dieser Therapie und ihr derzeitiger Status in Bezug auf ihre Verwendung bei der Behandlung von COVID-19 . erörtert

Das COVID-19 Krankheit hat die ganze Welt mit unterschiedlichen Auswirkungen in verschiedenen Ländern in Bezug auf infizierte Personen und Sterblichkeitsraten erfasst. Rund 2 Millionen Menschen haben sich weltweit mit der Krankheit infiziert, und die Zahl steigt täglich. Bis heute gibt es dafür keine verordnete und zugelassene Behandlung Krankheit. Die gesamte Ärzteschaft wartet sehnsüchtig auf eine Behandlung, die nicht nur die Infizierten heilen, sondern auch die nicht infizierten Gesunden vor dieser Krankheit bewahren kann. Pharma- und Biotechunternehmen sowie Forschungsinstitute weltweit haben bereits mit der Erforschung verschiedener Ansätze begonnen, um eine Heilung für COVID-19 zu finden. Diese Ansätze umfassen den Einsatz von niedermolekularen Arzneimitteln (1), die Entwicklung von Impfstoffen (2) und die Antikörpertherapie (3). All diese Ansätze werden jedoch zu einem Behandlungsschema führen, das mindestens ein Jahr oder einige Jahre dauern würde, bevor eine Behandlung von den Aufsichtsbehörden genehmigt wird, selbst als beschleunigte Zulassung für den Notfall. Das Gebot der Stunde ist es, eine sofortige Behandlung zu finden, die den Opfern von COVID-19 Linderung bringen kann. Rekonvaleszent Plasma Therapie (CPT) ist eine solche Behandlung, mit der infizierte Patienten kurzfristig behandelt werden können, während auf die Entwicklung anderer Therapien gewartet wird. Dieser Artikel befasst sich mit der Geschichte und dem Konzept von Rekonvaleszenten Plasmatherapie, seine Relevanz und Wirksamkeit bei der Behandlung von COVID-19-Patienten und der Ansatz, den Medizin- und Aufsichtsbehörden weltweit für seine Anwendung verfolgen.

Die Geschichte der CPT reicht bis in die 1890er Jahre zurück, als ein deutscher Physiologe, Emil von Behring, erfolgreich mit Diphtherie infizierte Tiere mit Serum von Tieren behandelte, die mit abgeschwächten Diphtherieformen, die Corynebakterien verursachen, immunisiert wurden. Die im Serum von immunisierten Tieren vorhandenen Antikörper verhinderten, dass infizierte Tiere die Krankheit bekamen.

Die Rekonvaleszenz-Plasmatherapie beinhaltet das Isolieren des Plasmas von infizierten Personen, die sich von der Krankheit erholt haben, und die Injektion in den erkrankten Patienten, wodurch eine passive Immunität gegen das Plasma bereitgestellt wird, das Antikörper enthält, die bei genesenen Personen gegen den Krankheitserreger erzeugt werden. Der Prozess besteht darin, Blut von Spendern zu entnehmen, die sich von der Krankheit erholt haben, das Plasma zu trennen und den Antikörpertiter zu überprüfen, bevor es den infizierten Patienten verabreicht wird. Diese Therapie wurde bereits erfolgreich bei der Spanischen Grippepandemie von 1918, Ebola, SARS, MERS und der H2009N1-Pandemie 1 (4-9) eingesetzt. Im Falle der Spanischen Grippe wurde die Sterblichkeitsrate für infizierte Patienten, die CPT erhielten, im Vergleich zu denen, die dies nicht taten, auf 50 % gesenkt (10), mit den damals vorhandenen primitiven Technologien zur Trennung von Plasma und Blut. Aufgrund der Ähnlichkeiten dieser krankheitserregenden Viren und ihrer klinischen Merkmale mit dem SARS-CoV-2-Virus kann sich die Rekonvaleszenz-Plasmatherapie als eine gute Wahl für die Behandlung infizierter Patienten mit Plasma von Spendern erweisen, die sich von der COVID-Infektion erholt haben. 19 Krankheit. Im Falle von COVID-19 ist die Zahl der genesenen Patienten der Schlüssel zum Erfolg der Plasmatherapie. Interessanterweise und positiv ist, dass sich zum 16. April 2020 25 % der infizierten Patienten mit COVID-19 (entspricht ~ 523,000 Menschen weltweit) erholt haben (11) und Plasma von diesen Personen kann sofort und kurzfristig verwendet werden Behandlung von Infizierten, insbesondere solchen mit schweren Symptomen.

Länder auf der ganzen Welt haben entweder bereits damit begonnen oder sind dabei, CPT für den Einsatz in Studien zur Behandlung von COVID-19 zu genehmigen. In China wurde eine begrenzte kleine Studie zur CPT an 10 Patienten (sechs Männer und vier Frauen) mit einem Durchschnittsalter von 52.5 Jahren mit dem primären Endpunkt Sicherheit und dem sekundären Endpunkt Verbesserung der klinischen Symptome durchgeführt. Die Therapie wurde ohne Nebenwirkungen gut vertragen und es gab eine signifikante Reduktion der klinischen Symptome innerhalb von 3 Tagen nach der Verabreichung der Therapie (12), obwohl die Wirkung und die Zeit, die für die Patienten benötigt wurde, um SARS-CoV-2 negativ zu sein, bei verschiedenen Patienten variierten . Dies hat genug Relevanz und Hoffnung für den weiteren Einsatz des CPT in klinischen Studien in anderen von COVID-19 betroffenen Regionen der Welt gegeben.

Das Spitzengremium der medizinischen Forschung in Indien, ICMR (Indian Council of Medical Research), hat dem Sree Chitra Tirunal Institute for Medical Sciences and Technology (SCTIMST) in Kerala die Erlaubnis erteilt, CPT in einer klinischen Studienumgebung durchzuführen (13). Die Studie würde an einer kleinen Anzahl von Patienten durchgeführt, die schwer mit COVID-19 infiziert sind, in Zusammenarbeit mit fünf medizinischen College-Krankenhäusern. Schwer infizierte Patienten sind diejenigen, die auf der Intensivstation mit Kurzatmigkeit, niedriger Blutsauerstoffsättigung (weniger als 93 %), septischem Schock und/oder Beeinträchtigung mehrerer Organe, einschließlich solcher, die kurz vor der Beatmung stehen, leiden. ICMR hat auch andere medizinische Forscher im ganzen Land um Kooperation gebeten, um an klinischen Studien mit CPT für COVID-19-Patienten teilzunehmen, um die Sicherheit und Wirksamkeit dieses Verfahrens zu bewerten (14).

Die Europäische Union hat auch den Einsatz von CPT als vielversprechende Behandlung von COVID-19 befürwortet und bittet die Mitgliedstaaten um Hilfe bei der Blutentnahme von genesenen Spendern zur Durchführung von CPT (15). Außerdem baut es in Partnerschaft mit der European Blood Alliance (EBA) eine Datenbank für die Blutentnahme und die Ergebnisse klinischer Studien auf, die mit den Mitgliedstaaten geteilt wird.

Der National Health Services (NHS) in Großbritannien fordert auch Patienten, die sich von COVID-19 erholt haben, auf, ihr Blut über verschiedene Zentren in ganz Großbritannien zu spenden, um klinische Studien mit CPT für schwer erkrankte COVID-19-Patienten zu beginnen (16).

Die US-amerikanische FDA hat am 13. April 2020 Leitlinien zur Verwendung von CPT als Prüfverfahren in einer klinischen Studie gemäß dem traditionellen IND-Regulierungsweg (21 CFR Part 312) für Patienten herausgegeben, die schwer von COVID-19 betroffen sind (17). Die Verantwortung für die Prüfung von Anträgen von Sponsoren würde vom Büro für Blutforschung und -prüfung, einer Einheit des CBER (Center for Biologics Evaluation and Research), übernommen.

Wie alle anderen Therapien bringt auch die CPT ihre eigenen Herausforderungen mit sich. In erster Linie geht es darum, Zugang zu den genesenen Patienten zu bekommen und sie zu überzeugen, ihr Plasma zu spenden. Die genesenen Personen sollten frei von anderen Krankheitszuständen sein, was im Falle von COVID-19 ein echtes Problem darstellt, wo die Mehrheit der Opfer ältere Menschen sind, die möglicherweise andere medizinische Komplikationen wie Herzerkrankungen, Diabetes, Blutdruck usw. Das gewonnene Plasma sollte in ausreichenden Mengen vorliegen und einen hohen Antikörpertiter aufweisen, damit genügend Menschen davon profitieren können. Blut von Plasmaspendern müsste auf Infektionserreger und Blutgruppenverträglichkeit mit dem Empfänger getestet werden. All dies würde eine massive Koordination zwischen dem medizinischen Personal, den vereinbarten Spendern, die sich von der Krankheit erholt haben, und den Patienten, die eine CPT erhalten, erfordern, damit das gesamte Verfahren zu einem erfolgreichen Ergebnis führt.

Trotz der Mängel ist CPT dennoch vielversprechend, wobei Sicherheit und Wirksamkeit die Hauptattribute für die Kurzzeitbehandlung von COVID-19-Patienten sind. Wenn die CPT bei der Spanischen Grippe die Sterblichkeitsrate auf 50 % senken kann, wird angenommen, dass die Senkung der Sterblichkeitsrate durch die CPT bei COVID-19 unter Berücksichtigung des aktuellen Stands der Technik für COVID-80 mehr als 19 % betragen sollte Plasmatrennung, -lagerung und -verabreichung begleitet von modernen Patientenversorgungseinrichtungen. Die Ärzteschaft sollte nichts unversucht lassen, um CPT für die Behandlung von COVID-XNUMX zu nutzen Patienten bis ein kleines Molekül, ein Impfstoff oder eine Antikörpertherapie zugelassen ist, die seinen eigenen Verlauf nehmen würde, in der Hoffnung, dass der Impfstoff am schnellsten entwickelt wird (ein bis zwei Jahre), gefolgt von neuartigen kleinen Molekülen und/oder Umwidmung bestehender kleiner Molekulare Medikamente und Antikörpertherapie.

***

References:

1. Gordon CJ, Tchesnokov EP, et al. 2020. Remdesivir ist ein direkt wirkendes antivirales Mittel, das die RNA-abhängige RNA-Polymerase des schweren akuten respiratorischen Syndroms Coronavirus 2 mit hoher Wirksamkeit hemmt. J. Biol.Chem. 2020. Erstveröffentlichung am 13. April 2020. DOI: http://doi.org/10.1074/jbc.RA120.013679

2. Soni R., 2020. Impfstoffe gegen COVID-19: Wettlauf gegen die Zeit. Wissenschaftlicher Europäer. Veröffentlicht am 14. April 2020. Online verfügbar unter https://www.scientificeuropean.co.uk/vaccines-for-covid-19-race-against-time Zugriff am 16. April 2020.

3. Temple University 2020. Temple behandelt ersten Patienten in den USA in einer klinischen Studie mit Gimsilumab für Patienten mit COVID-19 und akutem Atemnotsyndrom. Lewis Katz School of Medicine Newsroom Veröffentlicht am 15. April 2020. Online verfügbar unter https://medicine.temple.edu/news/temple-treats-first-patient-us-clinical-trial-gimsilumab-patients-covid-19-and-acute Zugriff am 16. April 2020.

4. Mupapa K, Massamba M, et al. 1999. Behandlung des hämorrhagischen Ebola-Fiebers mit Bluttransfusionen von rekonvaleszenten Patienten. The Journal of Infectious Diseases, Volume 179, Issue Supplement_1, Februar 1999, Seiten S18–S23. DOI: https://doi.org/10.1086/514298

5. Garraudab O, F. Heshmati F. et al 2016. Plasmatherapie gegen infektiöse Krankheitserreger gestern, heute und morgen. Transfus Clin Biol. Februar 2016;23(1):39-44. DOI: https://doi.org/10.1016/j.tracli.2015.12.003

6. Cheng Y, Wong R, et al. 2005. Anwendung der Rekonvaleszenz-Plasmatherapie bei SARS-Patienten in Hongkong. EUR. J. Clin. Mikrobiol. Infizieren. Dis. 24, 44–46 (2005). DOI: http://doi.org/10.1007/s10096-004-1271-9

7. Zhou B, Zhong N und Guan Y. 2007. Behandlung mit Rekonvaleszenzplasma bei Influenza A (H5N1)-Infektion. N Engl J Med. 2007 Okt 4;357(14):1450-1. DOI: http://doi.org/10.1056/NEJMc070359

8. Hung IF, To KK, et al. 2011. Rekonvaleszente Plasmabehandlung reduzierte die Mortalität bei Patienten mit schwerer pandemischer Influenza A (H1N1) 2009 Virusinfektion. Clin Infect Dis. 2011. Februar 15; 52 (4): 447-56. DOI: http://doi.org/10.1093/cid/ciq106

9. Ko JH, Seok H et al. 2018. Herausforderungen der Rekonvaleszenz-Plasma-Infusionstherapie bei respiratorischer Coronavirus-Infektion im Nahen Osten: Eine einzige Zentrumserfahrung. Antivir. Da. 23, 617–622 (2018). DOI: http://doi.org/10.3851/IMP3243

10. Dave R 2020. Vor Impfstoffen haben sich Ärzte Antikörper von genesenen Patienten "ausgeliehen", um Leben zu retten. Online erhältlich unter https://www.history.com/news/blood-plasma-covid-19-measles-spanish-flu Zugriff am 16. April 2020.

11. Worldometer 2020. COVID-19 CORONAVIRUS-PANDEMIE. Letzte Aktualisierung: 16. April 2020, 12:24 GMT. Online erhältlich unter https://worldometers.info/coronavirus/https://worldometers.info/coronavirus/ Accessed on 16 April 2020.

12. Duan K, Liu B et al. 2020. Wirksamkeit der Rekonvaleszenz-Plasmatherapie bei schweren COVID-19-Patienten. PNAS erstmals am 6. April 2020 veröffentlicht. DOI: https://doi.org/10.1073/pnas.2004168117

13. PIB 2020. ICMR genehmigt das Sree Chitra Institute in Kerala zur Durchführung klinischer Studien mit Rekonvaleszenz-Plasmatherapie für COVID-19-Patienten. 11. April 2020. Online verfügbar unter https://pib.gov.in/newsite/PrintRelease.aspx?relid=201175. Zugriff am 17. April 2020.

14. ICMR 2020. Aufforderung zur Absichtserklärung zur Teilnahme an: Therapeutischer Plasmaaustausch bei COVID-19: Protokoll für eine multizentrische, offene, randomisierte, kontrollierte Phase-II-Studie. Online erhältlich unter https://icmr.nic.in/sites/deult/files/upload_documents/LOI_TPE_12042020.pdf Zugriff am 17. April 2020.

15. EU, 2020. Leitlinien zur Entnahme und Transfusion von rekonvaleszentem COVID-19-Plasma. Version 1.0 4. April 2020. Online verfügbar unter https://ec.europa.eu/health/blood_tissues_organs/covid-19_en. Zugriff am 17. April 2020.

16. NHS 2020. Könnten Sie Plasma spenden, um Patienten mit Coronavirus (COVID-19) zu behandeln? Klinische Studie. Online erhältlich unter https://www.nhsbt.nhs.uk/how-you-can-help/convalescent-plasma-clinical-trial/ Zugriff am 17. April 2020

17. FDA 2020. Empfehlungen für Investigational COVID-19 Rekonvaleszenzplasma. Veröffentlicht am 13. April 2020. Online verfügbar unter https://www.fda.gov/vaccines-blood-biologics/investigational-new-drug-ind-or-device-exemption-ide-process-cber/recommendations-investigational-covid-19-convalescent-plasma Zugriff am 17. April 2020.

***

Rajeev Soni
Rajeev Sonihttps://www.RajeevSoni.org/
Dr. Rajeev Soni (ORCID ID: 0000-0001-7126-5864) hat einen Ph.D. in Biotechnologie von der University of Cambridge, UK, und verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der weltweiten Arbeit in verschiedenen Instituten und multinationalen Unternehmen wie The Scripps Research Institute, Novartis, Novozymes, Ranbaxy, Biocon, Biomerieux und als leitender Forscher im US Naval Research Lab in der Wirkstoffforschung, Molekulardiagnostik, Proteinexpression, biologischen Herstellung und Geschäftsentwicklung.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Aktualisierung mit den neuesten Nachrichten, Angeboten und Sonderankündigungen.

- Werbung -

Beliebteste Artikel

Erdmagnetfeld: Nordpol erhält mehr Energie

Neue Forschung erweitert die Rolle des Erdmagnetfelds. Im...

Klimaauswirkungen von atmosphärischem Mineralstaub: EMIT-Mission erreicht Meilenstein  

Mit ihrem ersten Blick auf die Erde hat die EMIT-Mission der NASA...

Neuer Exomoon

Zwei Astronomen haben die große Entdeckung gemacht...
- Werbung -
99,738FansLike
67,848VerfolgerFolgen
6,310VerfolgerFolgen
31AbonnentenAbonnieren