WERBUNG

Mission Mars 2020: Perseverance Rover landet erfolgreich auf der Marsoberfläche

WISSENSCHAFTENASTRONOMIE & RAUMWISSENSCHAFTMission Mars 2020: Perseverance Rover landet erfolgreich auf der Marsoberfläche

Der am 30. Juli 2020 gestartete Perseverance-Rover ist am 18. Februar 2021 erfolgreich auf der Marsoberfläche im Jezero-Krater gelandet Reisen fast sieben Monate von der Erde. Entworfen speziell Gesteinsprobe sammeln, Perseverance ist der größte und beste Rover, der jemals zum Mars geschickt wurde. Das Probenfangsystem des Rovers ist eines der komplexesten Robotersysteme, das jemals hergestellt wurde. Der Mars hatte einst Wasser auf seiner Oberfläche, was darauf hindeutet, dass dort in der Vergangenheit möglicherweise primitive mikrobielle Organismen gelebt haben. Angesichts des Nachweises von Methangas in der Marsatmosphäre in der jüngeren Vergangenheit besteht die Möglichkeit, dass auch heute noch eine Form von mikrobiellem Leben vorhanden ist. Es wird angenommen, dass die vom Rover gesammelten Proben Lebenszeichen aufweisen könnten. Dies ist jedoch eine Einwegreise des Rovers zum Mars, und die gesammelten Proben werden mit zukünftigen Missionen zur Erde zurückgebracht. Die Proben werden dann zur Bestätigung alter Lebensformen auf dem Mars analysiert. Interessanterweise trägt der Rover Ingenuity, einen kleinen Hubschrauber, der Gebiete wie Klippen und Krater erkunden wird, die der Rover nicht erreichen kann.   

Verlasse die Erde, bevor es zu spät ist, Carl Sagan hatte einst davor gewarnt, dass die Erde in Zukunft genauso von einem Asteroiden getroffen werden könnte, wie es vor 65 Millionen Jahren der Fall war, als die Dinosaurier ausgerottet wurden. Es mag vernünftig sein zu glauben, dass die Zukunft der Menschheit darin liegt, eine Spezies im Weltraum zu werden, eine Spezies mit mehreren Planeten zu werden. Und hier ist ein verschwindend kleiner Schritt in diese Richtung zur Erforschung des Weltraums für ein besseres Verständnis der bewohnbaren Welt 1.  

Der Mars-Rover Ausdauer mit seinem ausgeklügelten Robotersystem, das speziell für die Probenentnahme entwickelt wurde, ist erfolgreich auf der Marsoberfläche im Jezero-Krater gelandet. Dieser Ort war einst ein Wassersee, der möglicherweise primitive Lebensformen auf dem Mars genährt hat. Das Robotersystem des Rovers wird der Menschheit als Augen und Arme für die Erforschung des Mars dienen, wenn es derzeit nicht möglich ist, Astronauten zu entsenden. Die Mission Mars 2020 wird in Zukunft eine Reihe von Missionen durchführen, um die gesammelten Proben zur Analyse auf die Erde zu bringen 2.   

Der Mars hatte einst eine dicke Atmosphäre, die genug Wärme speicherte, damit das Wasser in flüssigem Zustand bleiben konnte, sodass Flüsse und Seen auf seiner Oberfläche fließen konnten. Dies deutet darauf hin, dass auf dem Mars möglicherweise primitive mikrobielle Lebensformen existiert haben. Aber im Gegensatz zur Erde verfügt der Mars leider nicht über ein Magnetfeld zum Schutz vor mächtigen Sonnenwind und ionisierender Strahlung. Infolgedessen verlor er zu gegebener Zeit seine Atmosphäre an den Weltraum und das Klima des Mars änderte sich in eine unwirtliche gefrorene Wüste mit einer sehr dünnen Atmosphäre von heute 3

Die Kernaufgabe dieser Mars-2020-Mission besteht darin, nach Anzeichen für uraltes mikrobielles Leben zu suchen, das auf dem Mars existiert haben könnte, bevor sich sein Klima in eine kalte Wüste verwandelte. Interessanterweise wird im Hinblick auf den Nachweis von Methan postuliert, dass auch heute noch einige primitive Lebensformen auf dem Mars vorhanden sein könnten. Es bedarf jedoch einer Bestätigung, da Methan auch aus nicht lebenden Quellen freigesetzt werden kann.  

Zu den hochmodernen Instrumenten, die dabei eine Schlüsselrolle spielen werden, zählen SHERLOC und PIXL. Nur wenige andere werden dem Rover helfen, Daten aus der Ferne zu sammeln. Es ist wichtig zu beachten, dass der Rover auf der Marsoberfläche am Jezero-Krater aufgesetzt hat, der in der Vergangenheit ein Wassersee war, was ihn zu einem Gebiet mit hohem Potenzial zur Unterstützung mikrobieller Lebensformen macht. Der Rover sammelt auch Daten über das Klima und die Geologie des Mars in der Vergangenheit.  

Nicht zu übersehen ist, dass diese Marsmission keine Rundreise zur Erde ist. Die von Perseverance gesammelten Proben werden möglicherweise in Zukunft an einen geplanten Lander geliefert, der die Proben zur Analyse auf die Erde bringt, um die Existenz uralter Lebensformen auf dem Mars zu bestätigen.  

Wichtig ist, dass Perseverance mehrere Instrumente und Technologien mit sich führt, deren erfolgreicher Einsatz bei der Datenerfassung und -erforschung auf dieser Mission den Weg für zukünftige Missionen zum Mond und zum Mars ebnen wird 4.  

***

Quellen: 

  1. Michio Kaku: 3 überwältigende Vorhersagen über die Zukunft. Online erhältlich unter https://youtu.be/tuVuxKTJeBI. Zugriff auf 18 Februar 2021.  
  1. Ausdauer: Das Besondere am Rover der NASA-Mission Mars 2020. Wissenschaftlicher Europäer. Online verfügbar unter https://www.scientificeuropean.co.uk/perseverance-what-is-so-special-about-the-rover-of-nasas-mission-mars-2020/ Zugriff am 18. Februar 2021. 
  1. MAVEN der NASA enthüllt, dass der größte Teil der Marsatmosphäre im Weltraum verloren gegangen ist. Online erhältlich unter https://www.nasa.gov/press-release/nasas-maven-reveals-most-of-mars-atmosphere-was-lost-to-space. Zugriff am 18. Februar 2021.  
  1. 7 Dinge, die Sie über die Perseverance-Mission Mars 2020 wissen sollten. Online erhältlich unter  https://www.jpl.nasa.gov/news/press_kits/mars_2020/landing/ . Zugriff am 18. Februar 2021. 

***

Umesh Prasad
Umesh Prasadhttps://www.UmeshPrasad.org
Chefredakteur, Scientific European

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Aktualisierung mit den neuesten Nachrichten, Angeboten und Sonderankündigungen.

- Werbung -

Beliebteste Artikel

Ein "neuer" Bluttest, der Krebs erkennt, der bis heute nicht nachweisbar ist, in...

In einem großen Fortschritt in der Krebsfrüherkennung, neue Studie...

„Bradykinin-Hypothese“ erklärt die übertriebene Entzündungsreaktion bei COVID-19

Ein neuartiger Mechanismus zur Erklärung der verschiedenen nicht zusammenhängenden Symptome...
- Werbung -
99,750FansLike
69,697VerfolgerFolgen
6,319VerfolgerFolgen
31AbonnentenAbonnieren